Land: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: 5.135.136 (31. Dezember 2011)
Fläche: 4.435 km²

Das Ruhrgebiet ist mit rund 5,1 Millionen Einwohnern und einer Fläche von 4.435 Quadratkilometern die größte Agglomeration Deutschlands und die fünftgrößte Europas. Namensgebend für diese dicht besiedelte zentral-nordrhein-westfälische Region ist die am südlichen Rand verlaufende Ruhr. Mit seinem ebenfalls dicht besiedelten Umland und den Ballungsräumen an der Rheinschiene, die weit in die Kölner Bucht reichen, bildet es die Metropolregion Rhein-Ruhr, in der auf einem Gebiet von rund 7.000 Quadratkilometern etwa zehn Millionen Menschen leben.

Das Ruhrgebiet wird im Wesentlichen von mehreren zusammengewachsenen Großstädten gebildet. Von den Ansiedlungen am mittleren Niederrhein geht die Städtelandschaft nach Westen nahtlos in den Rhein-Ruhr-Raum und nach Süden in die Rheinschiene über. Die Oberzentren der Region entstanden bereits im Mittelalter entlang des westfälischen Hellwegs und erreichten ihre heutige Struktur mit der Industrialisierung im 19. und 20. Jahrhundert.

Der Begriff Ruhrgebiet ist keine offizielle Verwaltungsbezeichnung. Die Grenzen sind nicht exakt festgelegt und interpretationsabhängig. Üblicherweise werden die Grenzen des 1920 gegründeten Siedlungsverbands Ruhrkohlenbezirk zugrunde gelegt, des heutigen Regionalverbands Ruhr (RVR). Zum RVR gehören die kreisfreien Städte Bochum, Bottrop, Dortmund, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen, Hagen, Hamm, Herne, Mülheim an der Ruhr und Oberhausen sowie die Kreise Recklinghausen, Unna, Wesel und der Ennepe-Ruhr-Kreis, die den Landesteilen Rheinland und Westfalen angehören. Die Daten im Folgenden beziehen sich auf das Verwaltungsgebiet des RVR.

Textquelle:
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel ruhrgebiet aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung (de)).
Bildquelle:

AlterVista at the German language Wikipedia [GFDL or CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons


Impressum | Datenschutz | Rechtliches

Unternehmensdarstellung - Hesse GmbH & Co. KG

Hesse GmbH & Co. KG

Seit unserer Gründung im Jahre 1910 stellen wir Lacke und Beizen im Innenbereich her. Unsere Kunden sind sowohl die industriellen Verarbeiter als auch die Unternehmen des Holzhandwerks.

Qualität hat uns zum Marktführer in Deutschland und zu einem der drei größten Hersteller von Lacken und Beizen in Europa gemacht.

Unsere Produkte werden nach neuesten Rezepturen hergestellt und vereinen genormte Qualität mit leichter und sicherer Verarbeitung. Modernste Produktionsanlagen ermöglichen es uns, auf Basis von ca. 40.000 Rezepturen jeden Tag rund 100 Tonnen Lacke und Beizen herzustellen.

Mittlerweile beschäftigen wir ca. 450 Mitarbeiter und verfügen über eine sehr umfangreiche Produktpalette, die sowohl lösungsmittelfreie als auch wässrige/umweltorientierte Systeme und last but not least selbstverständlich unsere Proterra-Qualitäten, die ausschließlich aus natürlichen, nachwachsenden Rohstoffen produziert werden, bietet.

Adresse & Kontaktdaten

Hesse GmbH & Co. KG
Warendorfer Straße 21
59075 Hamm
Telefon: +49 2381 96300
E-Mail: jobs.de@hesse-lignal.de
Homepage:

Aktuelle Jobs bei Hesse GmbH & Co. KG

Auszubildende zu Kaufleuten für Spedition und Logistikdienstleistung (m/w/d)

zum 01.09.2022
Hesse GmbH & Co. KG
Position: Ausbildung
Einsatzort: Hamm
Beschäftigungsbeginn: 01.09.2022

Auszubildende zum Fachinformatiker Systemintegration (m/w/d)

zum 01.09.2022
Hesse GmbH & Co. KG
Position: Ausbildung
Einsatzort: Hamm
Beschäftigungsbeginn: 01.09.2022

Auszubildende zur Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)

zum 01.09.2022
Hesse GmbH & Co. KG
Position: Ausbildung
Einsatzort: Hamm
Beschäftigungsbeginn: 01.09.2022

Auszubildende zur Produktionsfachkraft Chemie(m/w/d)

zum 01.09.2022
Hesse GmbH & Co. KG
Position: Ausbildung
Einsatzort: Hamm
Beschäftigungsbeginn: 01.09.2022

Auszubildende zum Lacklaboranten (m/w/d)

zum 01.09.2022
Hesse GmbH & Co. KG
Position: Ausbildung
Einsatzort: Hamm
Beschäftigungsbeginn: 01.09.2022
Lädt...